Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist
Bosch Connected Devices and Solutions
IoT-Entwicklung

Eine neue Programmiersprache für das Embedded IoT

Einführung von Eclipse Mita

Müheloses Prototyping und einfache Programmierung

zwei Programmierer sitzen vor einem PC

Die Entwicklung neuer Lösungsansätze für das Internet der Dinge kann eine echte Herausforderung sein. Eclipse Mita ist eine neue Programmiersprache für das Embedded Internet of Things, die die Entwicklung von Embedded IoTs erleichtern soll. Sie ist nicht nur einfach zu programmieren, sondern lässt auch müheloses Prototyping zu und ermöglicht den Plattformwechsel während der Entwicklung.

eclipse mita logo

Bei der Programmierung eingebetteter, vernetzter Sensorgeräte ist die Programmiersprache aufgrund von Hardware-Beschränkungen meist "C". High-Level-Sprachen wie Python oder JavaScript sind mit eingebetteter Hardware einfach nicht realisierbar. Darüber hinaus sind fortgeschrittenere Low-Level-Sprachen wie Rust noch schwerer zu erlernen als C und noch nicht ausreichend für Embedded-Geräte ausgearbeitet.

Gleichzeitig wissen Sie in einem frühen Entwicklungsstadium wahrscheinlich nicht, welche Hardware-Spezifikationen (Sensoren, Konnektivität oder Batteriegröße) vonnöten sind. Da der geschriebene C-Code nicht auf anderen Plattformen läuft, ist ein neuer Code oder eine Anpassung des bestehenden Codes an die neuen Plattformanforderungen erforderlich. Das kostet viel Zeit und erhöht die Entwicklungskosten.

Betrachtung der Möglichkeiten von Embedded Geräten

Eclipse Mita wurde ursprünglich für das Bosch Cross Domain Development Kit (XDK) entwickelt und heißt XDK LIVE. Die neue Sprache orientiert sich an modernen reaktiven Programmiersprachen wie TypeScript, ist aber genauso schnell und effizient wie ein manuell geschriebener C-Code. Gleichzeitig bietet Mita moderne Sprachfeatures wie Strings oder dynamisch große Arrays, die zu einem idiomatischen, eingebetteten C kompiliert werden. Das bedeutet, dass die erzeugten Datenstrukturen sicher nutzbar sind und die Speicherzuweisung statisch oder auf dem Stack erfolgt. Außerdem ist der generierte Code weitestgehend dem C-Code ähnlich, den Sie selbst schreiben würden.

Mita ermöglicht auch die einfache Nutzung anderer wichtiger Funktionen, die Sie in der Embedded-Welt finden: Sie können ganz einfach Meldungen über MQTT senden, Beschleunigungssensoren auslesen oder auf eine Änderung der Beleuchtung reagieren. Die Einrichtung des Gerätes ist deklarativ, d.h. Sie müssen nicht angeben, wie Sie WLAN in einer Initialisierungsmethode aufrufen, sondern Sie schreiben eine deklarative Datenstruktur. Dadurch kann der Compiler mehr Fehler vor der Kompilierung erkennen, was zu einem entspannteren Programmiererlebnis führt.

Moderne Sprachmerkmale und deklarative Datenstruktur

Angeschlossener Schockdetektor: Programmierung des XDK mit Eclipse Mita (XDK LIVE).

Trennung von Plattform und Programmierlogik

Neben der Tatsache, dass Eclipse Mita einfacher zu programmieren und zu erlernen ist als C, ist der geschriebene Code auch unabhängig von jeglichen Plattformanforderungen. Dies bedeutet, dass Änderungen an der Hardware oder den Software Development Kits keinen Einfluss auf Ihren Code haben. - Schauen wir uns genauer an, wie wir diese Unabhängigkeit erreichen.

Mit Eclipse Mita sind Plattform und Programmierlogik getrennt, was die Integration von High Level Programmiersprachen erleichtert, während Plattform-Experten plattformspezifischen Code selbständig entwickeln und pflegen können. Diese Trennung ermöglicht eine starke, moderne Sprache sowie einen hardwarespezifischen, effizienten Code, der die Möglichkeiten unterschiedlicher Hardware voll ausschöpft.

Einfacher Wechsel zwischen Plattformen

zwei programmierer vor einem pc

Ein Plattformwechsel ist so einfach wie der Austausch einer einzigen Codezeile. Deswegen ist es viel einfacher, eine solide Programmierlogik zu entwickeln, da die Entwickler diese nur einmal im Entwicklungszyklus schreiben müssen. Zudem wird der Programmieraufwand beim Einsatz eines Prototypen in der realen Welt auf ein Minimum reduziert, so dass die Skalierbarkeit bei der Verwendung von Eclipse Mita als Programmiersprache für Ihr Internet of Things-Projekt kein Problem darstellt. Die Referenzplattform für Eclipse Mita ist derzeit das Cross Domain Development Kit (XDK) von Bosch. Die Unterstützung für weitere Plattformen wie Arduino und Freedom Board wird in naher Zukunft kommen.

Sind Sie Bereit für Ihr IoT-Projekt?

Mit dem Cross Domain Development Kit (XDK) und Eclipse Mita als Programmiersprache können Sie Ihr Internet of Things-Projekt bereits heute mit einem Prototyp starten und schon bald mehrere Plattformen oder unterschiedliche Hardware kostengünstig und mühelos integrieren. Wie können wir Ihnen helfen, Ihr Projekt zu realisieren?

Teile diese Seite auf

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns per eMail
Bosch Connected Devices and Solutions GmbH
E-Mail