Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist
Bosch Connected Devices and Solutions
How-to

Starten Sie Ihr IoT-Projekt mit der passenden Kommunikationstechnologie

Erfahren Sie mehr über LoRa, Sigfox und BLE

Ein junger Mann verwendet die Microsoft HoloLens

Heutzutage gibt es viele verschiedene Kommunikationstechnologien. Bei dieser großen Auswahl ist es oft schwierig, die perfekte Lösung für die eigenen Bedürfnisse zu finden. In diesem Blog-Artikel stellen wir Ihnen LoRa, Sigfox und BLE mit ihren Vorteilen, Anwendungsfällen und Möglichkeiten vor. Bringen Sie Ihr IoT-Projekt auf das nächste Level!

LoRa

LoRaWAN ist die richtige Technologie, wenn Sie eine drahtlose und sichere Kommunikationslösung suchen, die es ermöglicht, feste Strukturen wie Gebäude zu durchdringen. Es handelt sich um ein Low Power Wide Area Netzwerk, das eine robuste Langstreckenkommunikation zwischen Sensoren auf Feld und Funknetzstationen ermöglicht. Die Reichweite kann je nach Gateway-Leistung zwischen 40 km in ländlichen Gebieten und 3 km in städtischen Gebieten variieren. Darüber hinaus bietet es eine tiefe Durchdringung im Innenbereich z.B. für Gebäudeautomationsgeräte, die oft im Untergeschoss lokalisiert sind. Im Gegensatz zu Bluetooth, Sigfox etc. hat LoRa die Möglichkeit der adaptive data rate. Diese bietet Nutzern eine individuelle, automatisierte Einstellung von Reichweite und Bandbreite. All dies ist möglich in sowohl privaten als auch öffentlichen Netzwerken wie "The Things Network".

Use Cases:

  • Supply Chain Management
  • Smart City
  • Erneuerbare Energien
  • Industrielle Überwachung und Steuerung
  • Parkleitsysteme
  • Gesetzesvollzug
Pokémon Go Augmented Reality
Cross Domain Development Kit (XDK) mit der LoRa Extension

Ihre Möglichkeiten mit LoRa können Sie mit zwei Produkten aus unserem Portfolio erleben. Da ist zum einen unser Cross Domain Development Kit (XDK) mit seiner LoRa-Extension und zum anderen der Parking-Lot-Sensor (PLS). Mit der XDK LoRa-Extension können Sie Ihr XDK an ein LoRa-Netzwerk verbinden. Nutzen Sie die Vorteile durch Messdaten von 8 verschiedenen Sensoren und verbinden Sie die Daten über LoRa mit Ihrem Backend. Der PLS kommt demnächst auf den Markt und wurde entwickelt, um mit höchster Zuverlässigkeit zu erkennen, ob ein Parkplatz belegt oder frei ist. Diese Informationen werden dann über LoRa in Ihr Backend übertragen. Wie Sie an unseren Use Cases sehen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu nutzen. Nähere Infos um den Produktlaunch, sowie weitere Details zum Produkt bekommen Sie exklusiv als Abonnent unseres IoT-Newsletters.

Sigfox

Einer der größten Vorteile von Sigfox ist sein geringer Stromverbrauch, der es ermöglicht, batteriebetriebene Sensoren über einen langen Zeitraum zu betreiben. Dies führt zu niedrigen Betriebskosten über die gesamte Lebensdauer der Sensoren. Darüber hinaus bietet Sigfox eine Low Power Wide Area Network "Key Turn"-Technologie, die in jedem Land individuell, von einem professionellen Netzbetreiber bereitgestellt wird. Die Netzabdeckung ist in vielen Ländern bereits vorhanden und gibt Ihnen die Möglichkeit, dass Ihre Sensorgeräte fast überall auf der Welt angeschlossen werden können, ohne durch nationale Grenzen abgelenkt zu werden. Darüber hinaus ist auch Roaming zwischen Netzen in den verschiedenen Ländern möglich. Insgesamt bietet Ihnen Sigfox im Gegensatz zu LoRa alles aus einer Hand. Denn bei Bedarf bekommen Sie von Sigfox, das passende Gateway direkt mitgeliefert.

Use Cases:

  • Haus- und Gebäudeautomation
  • Industrielles Monitoring und Steuerung
  • Erneuerbare Energien
  • Lieferkettenmanagement
  • Smart City
  • Smart Grid
stadt aus der vogelperspektive

Die XDK Sigfox-Extension bietet Ihnen die Chance, von den zahlreichen Möglichkeiten zu profitieren. Mit der Sigfox Extension können Sie Ihre Daten bis zu einer Reichweite von 40km versenden, was einen wesentlichen Unterschied zu ähnlichen Technologien darstellt. Mit Sigfox können Sie ihre Messdaten aus den 8 verschiedenen XDK-Sensoren nutzen und an Ihr Backend senden. Somit kann die Sigfox Extension Ihr IoT-Projekt auf die nächste Stufe bringen.

Bluetooth Low Energy (BLE)

Bluetooth Low Energy (BLE) ist die Low-Power-Technologie mit der höchsten Marktdurchdringung. Heutzutage verfügt jedes Smartphone über eine BLE-Verbindung und kann darüber mit den Sensorgeräten kommunizieren. BLE ermöglicht Ihnen einen nahtlosen Übergang vom Betrieb in der Infrastruktur (z.B. im Lager) zum Betrieb über Smartphones (z.B. im Last Mile Transport) und kann zudem über seinen geringen Energieverbrauch einen langjährigen Batteriebetrieb ermöglichen. Darüber hinaus gibt es Betriebsarten (z.B BLE 5.0) die es ermöglichen größere Entfernungen zu überwinden, durch Schaffung eines Mesh - Netzwerkes. Zudem ermöglicht eine optionale Gateway-Infrastruktur das Auslesen der Sensorwerte ohne direkten Betrieb am Gerät.

Use Cases:

  • Industrielle Überwachung und Steuerung
  • Lieferkettenmanagement
  • Smart City
hafen

Neben dem Cross Domain Development Kit können Sie BLE mit unserem Transport Data Logger (TDL) und der Connected Industrial Sensor Solution (CISS) nutzen. Alle Sensoren bieten die Möglichkeit, Ihre Daten über Bluetooth einfach und unkompliziert an Ihr Backend, wie z.B. Ihrem Smartphone, zu senden. Diese Daten können dann innerhalb weniger Minuten eingesehen und ausgewertet werden.

Teile diese Seite auf

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns

email icon
Bosch Connected Devices and Solutions GmbH
E-Mail